Bankverbindung

IBAN: DE06 4306 0967 2063 2363 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank
Kto.-Inhaber: Dorfschule Wismarer Land eG


Jetzt spenden

Spenden ohne
Mehrkosten bei Ihren
Online-Einkäufen über
BILDUNGSSPENDER
  • Genossenschaftsanteile zeichnen
    Die geeignete Form für Eltern und alle, die dicht dranbleiben und mitbestimmen möchten bei der Entwicklung der Schule. Eine Mitgliedschaft in unserer Trägergenossenschaft bedeutet aus finanzieller Sicht: einmaliges Eintrittsgeld von 50,00 € und mindestens ein Geschäftsanteil in Höhe von 200,00 €. Letzterer wird bei Austritt aus der Genossenschaft zurückgezahlt. Beitritts-Antrag: hier; Genossenschafts-Satzung: hier.
  • Privatdarlehen
    Ideal für Unterstützer aus der Verwandtschaft oder Freunde, die für einen vereinbarten Zeitraum 500, 2.000 oder 10.000 € entbehren können, damit die Umbaukosten an unserem Schulgebäude für die ersten 3 Jahre finanziert werden können. Für ein solches Darlehen schließen wir einen Vertrag ab, in dem die Laufzeit (z.B. 5 Jahre), Kündigungsfrist (i.d.R. 6 Monate) und ggf. Verzinsung festgelegt werden.
  • Bürgschaften
    Die kleinste Hürde - auch für Geringverdiener! Unser Bankkredit für den Schulstart (200.000 €) muß durch Bürgen abgesichert werden. Unser Kreditgeber, die GLS-Bank, arbeitet mit diesem Modell seit Jahren erfolgreich, da es das Risiko auf viele Schultern verteilt und die Schulinitiative auf eine breite Basis stellt. Im ersten Jahr suchen wir 20-30 Personen, die mit 3.000 EUR bürgen (falls kleinere Beträge, dann mehr Bürgen). Für Bürgschaften zwischen 500 und 3.000 € müssen keine weiteren Einkommens-Nachweise erbracht werden. Wichtig ist, dass die Bürgen Vertrauen in die Schulgründer haben und vom Erfolg der Schule überzeugt sind. Es wird kein Geld gezahlt - die Bürgen sind lediglich bis zur Abbezahlung unseres Bankkredits an ihre vertragliche Zusage gebunden, im Notfall einzuspringen. Gerade die Bürgschaftskredite sind ein geeignetes Instrument, „Unmögliches“ zu finanzieren und gesellschaftlich weiterführende Initiativen zu verwirklichen.
    Mehr Informationen zu Bürgschaften von der GLS-Bank gibt es hier.
  • Spenden
    Der Klassiker der Unterstützung. Im Idealfall überweisen Sie einen Betrag mit dem Vermerk "Spende" direkt auf unser Schulkonto (Bankverbindung: siehe oben). Dies steht dann sofort unserer Schule zur Verfügung und Sie können von uns eine Zuwendungsbestätigung erhalten (dann bitte Ihre Adresse im Verwendungszweck angeben).

    Für eine schnelle Online-Spende haben wir uns bei betterplace.org registriert. Dafür kann gern auch das nachfolgende Formular verwendet werden. Spendenbescheinigungen erhalten Sie in diesem Fall direkt von betterplace.org zu Beginn des folgenden Kalenderjahres. Wenn Sie die Bescheinigung früher benötigen, wenden Sie sich bitte an betterplace.org.



  • Finanzierung der Schule
    Aus folgenden Säulen setzt sich die Finanzierung zusammen:

    • Finanzzuschuss (Personalkosten) durch Land M-V; wird erst ab 4. Jahr gezahlt. Diese dreijährige Wartefrist wird u.a. durch ein Bankdarlehen und Spenden überbrückt.
    • Sachkostenzuschuss (Gemeinde, Landkreis)
    • Gelder für Hortbetreuung
    • Elterngeld, nach dem Grundprinzip: kein Kind ist aus finanziellen Gründen abzulehnen; der Schulgeldbeitrag (Regelbeitrag ca. 130 € mtl.) orientiert sich an den finanziellen Möglichkeiten der Eltern
    • Spenden